Unterbereiche

 

Le Clos des Sources - 3-Sterne-Hotel und SPA

Seit Juli 2011 nach GRANDER® belebt

Wenn die Natur all ihre Macht und Schönheit darbietet, entsteht ganz von selbst eine neue, tiefere Beziehung zwischen Mensch und Wasser. So entschied sich Herr Stoeckel, Eigentümer und Direktor des am Fuße der Vogesen gelegenen 3-Sterne-Hotels und Spas Le Clos des Sources in guter Kenntnis der Qualität des Thannenkircher Quellwassers für eine Belebung seines frisch eingerichteten Spas nach GRANDER®

Aus einer ausführlichen Marktanalyse mit Blick über die Grenze wurde der Plan geboren, ein Stück Österreich oder Schweiz in die Anlage zu integrieren, das gleichzeitig Zauber, Gemütlichkeit und Schönheit ausstrahlen sollte.

Herr Stoeckel kümmerte sich persönlich um einen Austausch des Wassers.

Madame Clara, eine Stammkundin des Clos des Sources, die hier seit 4 Jahren jeden Morgen um 7 Uhr schwimmen geht, stellte fest, dass sich das Wasser auf der Haut viel angenehmer anfühlte.

Sie erkundigte sich, was man denn im Winter im Zuge der Arbeiten im Hotel und vor allem im Schwimmbad verändert habe: Das Wasser sei nun deutlich weicher und samtiger als zuvor.

Während der Osterferien 2012 kam Herr Stoeckels Tochter, die vom Einbau der GRANDER®-Wasserbelebung nichts wusste, für einen Entspannungsurlaub zu Besuch und fragte nach einigen Tagen der Nutzung des Schwimmbads ebenfalls, was denn am Wasser anders sei als früher. Über die Textur des Wassers war sie zutiefst erstaunt und konnte feststellen, dass sowohl ihre eigenen Haare als auch die ihrer dreijährigen Tochter viel geschmeidiger und seidiger geworden waren. Diese beiden und weitere Rückmeldungen bestätigten dem Hoteldirektor, dass er mit den Wasserbelebungsgeräten von GRANDER® die richtige Wahl getroffen hatte, und tatsächlich ist das Spa seitdem bei den Gästen noch beliebter geworden, vor allem bei denen, die aus Österreich, der Schweiz oder Deutschland kommen - Länder, in denen sich die Wasserbelebung von GRANDER® bereits etabliert hat.

Eine Tochter von Herrn Stoeckel, die derzeit in Vancouver, Kanada, lebt, wollte nach ihren positiven Erfahrungen mit GRANDER® im Hotel nicht mehr auf GRANDER® verzichten müssen. Allerdings kann sie, weil sie in einer Wohngemeinschaft lebt, kein größeres GRANDER®-Wasserbelebungsgerät einbauen lassen. So kam sie zum Schluss, sich einen GRANDER®-Wasserbeleber flexibel zuzulegen, um wenigstens beim Duschen belebtes Wasser verwenden zu können.

"Seit Einbau der GRANDER®-Wasserbelebung benötigen wir 50% weniger Pflegeprodukte für das Schwimmbad (Floxung zur Vergrößerung der Partikel von Chloraminen, Salz zur Produktion von Chlor durch Elektrolyse) als vorher, d. h. die Geräte von GRANDER® zeigen Wirkung."


Neben der Entspannung im belebten Schwimmbecken des Clos des Sources genießen die Gäste auf sie zugeschnittene Pflegebehandlungen (Massagen oder Schönheitspflege) sowie das gastronomische Angebot in einer ruhigen Umgebung inmitten der Natur, jedoch nicht allzu weit von den Sehenswürdigkeiten des Elsass entfernt.

Weitere Informationen

  • GRANDER®-Ansprechpartner:

    Co-gérante FEUFOLLET SARL
    GRANDER FRANCE
    3 Impasse de l'Eglise
    F-67 320 ASSWILLER
    Tel : +33 (0)3 88 01 75 51

Zurück

Newsletter

Schon gesehen?

GRANDER®-News

  • 1
  • 2
  • 3
GRANDER®-Wasserkalender 2019 zu gewinnen

GRANDER®-Wasserkalender 2019 zu gewinnen

10.12.2018

Neues Jahr, neuer GRANDER®-Wasserkalender Weiterlesen

GRANDER®-Wasserfoto des Monats

GRANDER®-Wasserfoto des Monats

04.12.2018

Das GRANDER®-Wasserfoto des Monats Dezember stammt von Agnes Schikora Weiterlesen

Backen mit GRANDER®

Backen mit GRANDER®

20.11.2018

Gerade in der Weihnachtszeit wird wieder sehr viel gebacken. Und jeder (Hobby-)Bäcker weiß, dass Wasser... Weiterlesen