Ferienhaus Brucker - Wasser hat nun eine andere Bedeutung

Seit GRANDER® trinkt die ganze Familie Leitungswasser

Ferienhaus Brucker - Wasser hat nun eine andere Bedeutung Springhorn.Media
Seit wir GRANDER®-Wasser haben, hat Wasser für uns eine andere Bedeutung – früher trank nur ich Leitungswasser, jetzt trinkt die ganze Familie und alle Gäste unser nach GRANDER® belebtes Leitungswasser.

Sylvia und Hannes Brucker führen ein gemütliches Ferienhaus in Kochel am See/ Bayern. Die bodenständige Familie bewirtet ihre Gäste mit Leidenschaft und Engagement. In unmittelbarer Nähe zum zu ihren Ferienwohnungen befinden sich zahlreiche Ausflugsziele und Wanderwege

Im Ferienhaus fällt für Sylvia Brucker sehr viel Wäsche an. Sofort nach dem Einbau der GRANDER®-Wasserbelebung ist ihr aufgefallen, dass sich der Verbrauch des Waschmittels auf die Hälfte reduziert hat und der Zusatz von Weichspüler überflüssig wurde. Und die Wäsche wir trotzdem wunderbar sauber und weich. Auch im Garten bemerkte Frau Brucker, dass ihre Kräuter und Blumen ohne Dünger prächtig gedeihen und selbst für das Reinigen der Badezimmer und Fenster verwendet Sylvia Bruckner seit GRANDER® viel weniger Reinigungsmittel.

„Seit wir die GRANDER®-Wasserbelebung haben, ist es einfacher, einen nachhaltigen Betrieb zu führen, doch am meisten freut mich, dass mittlerweile die ganze Familie und unsere Gäste unser Leitungswasser trinkt! Wasser hat nun eine ganz andere Bedeutung für uns.“


Auf die Frage wie Familie Brucker zu GRANDER® gekommen ist, erklärt Hannes Brucker: „Im Jahr 2008 gab es in den Wasserleitungen unseres Ferienhauses einen Infarkt. Die Rohre waren verstopft und die gesamte Wasserinstallation hätte erneuert werden müssen. Der Installateur wollte es vorher allerdings mit einer kostengünstigeren und nachhaltigeren Methode Versuchen – eben mit der GRANDER®-Wasserbelebung. Er schnitt ein kleines Stück eines Rohres ab und legte es über Nacht in nach GRANDER® belebtes Wasser. Am nächsten Morgen hatten sich sämtliche Verschmutzungen gelöst.“

Auch Sylvia Brucker konnte ihren Augen nicht trauen: „Ich konnte es nicht glauben, obwohl ich es selbst gesehen habe. Anfangs habe ich gedacht, unser Installateur hätte heimlich noch Chemikalien in das Wasser gegeben, wodurch sich der Schmutz so schnell auflösen konnte.“

Nachdem das GRANDER®-Wasserbelebungsgerät im Ferienhaus eingebaut wurde, lösten sich sämtliche Ablagerungen selbstständig aus den Leitungen. „Seit der Installation von GRANDER® entstanden keine Nachfolgekosten und es nie wieder Probleme mit den Installationen im Haus. GRANDER® war die beste Alternative“, freut sich Hannes Brucker.

Weitere Informationen

Video

@Springhorn Media
Zurück

Newsletter

Zur Sicherheit
 

Schon gesehen?

GRANDER®-News

  • 1
  • 2
  • 3
GRANDER®-Wasserfoto des Monats

GRANDER®-Wasserfoto des Monats

16.11.2017

Das GRANDER®-Wasserfoto des Monats November kommt aus Deutschland... Weiterlesen

Gewinnen Sie einen von 100 GRANDER®-Wasserkalendern 2018!

Gewinnen Sie einen von 100 GRANDER®-Wasserkalendern 2018!

14.11.2017

Rechtzeitig vor dem Jahreswechsel mit GRANDER® den idealen Begleiter für 2018 gewinnen! Weiterlesen

GRANDER® für besondere Momente

GRANDER® für besondere Momente

14.11.2017

Seit fast 40 Jahren gibt GRANDER® dem Trinkwasser seine Urkraft zurück und wirkt sich weltweit... Weiterlesen