Unterbereiche

 

In Memoriam Johann Grander

Entdecker der Wasserbelebung

In Memoriam Johann Grander @ Roland Mühlanger
In Memoriam Johann Grander, der am 24. April seinen Geburtstag feiern würde ...

Johann Grander, der Entdecker der Wasserbelebung, beschäftigte sich einen Großteil seines Lebens mit Wasser. Er symbolisierte Respekt vor der Schöpfung, Bescheidenheit und unkonventionelles Denken und verkörperte dabei Harmonie, Optimismus und Kraft. So sehr, dass er mit 49 Jahren seine sichere Existenz aufgab, um sich ausschließlich seinen Experimenten zu widmen. Ein mutiges Vorhaben, das er mit Unterstützung seiner 10-köpfigen Familie stets gut meisterte.

Garage wurde zur Denkerhütte und zum Labor

Johann Granders "Labor" war eine einfache Garage, direkt vor der Haustür des Familienwohnhauses. Seine Versuche mit Magneten führten bald zum ersten Erfolg und der von ihm entwickelte Magnetroller wurde mit der Goldmedaille des Erfinder-Verbandes prämiert.

Granders Lehrmeisterin war die Natur

Johann Grander war kein Theoretiker, er verließ sich voll und ganz auf seine Intuition und bezeichnete die Natur als seine Lehrmeisterin. Im Zuge seiner Experimente mit Wasser war sein wichtigstes Arbeitsmittel das Mikroskop, mit dem er entdeckte, dass Mikroorganismen ihr Verhalten ändern, sobald sie mit belebtem Wasser in Kontakt kommen. Was ihm einmal mehr bewies, dass Wasser Informationen speichern und übertragen kann. Die Informationsübertragung von Wasser auf Wasser stellt eine physikalische Einzigartigkeit dar und wurde von Johann Grander erstmals in dieser Form nutzbar gemacht.

Natürliche, hochwertige Wasserqualität

So war die Grundlage der GRANDER®-Wasserbelebung geboren. Der Tiroler Naturforscher experimentierte weiter und entwickelte mit Sohn Johann den ersten Wasserbeleber - ein Gerät, das an die Hauswasserleitung angeschlossen wird und das eigene Leitungswasser belebt.

Die GRANDER®-Wasserbelebung gibt dem heute durch verschiedene Einflüsse belasteten Wasser die Fähigkeit zurück, seine verloren gegangen Eigenschaften wieder aufzubauen und macht das Wasser so zu dem, was es ursprünglich einmal war: frisch, kraftvoll, natürlich und belebend.

Gesundes Leben beginnt mit belebtem Wasser

Johann Grander war seiner Zeit gedanklich weit voraus. Er hat wegweisende Zusammenhänge erkannt, die erst nach vielen Jahren der Forschung von der Öffentlichkeit verstanden und gewürdigt wurden. Heute ist der Name Grander mit dem Element Wasser untrennbar verbunden. Die Wasserbelebung von Johann Grander ist inzwischen um die Welt gegangen.

Dem Wasserbewusstsein, das Johann Grander durch seine Entdeckungen und Erkenntnisse prägte, folgen heute Millionen Menschen weltweit: Gesundes Leben beginnt mit belebtem Wasser.

FILM-TIPP:

>> Der Wassermann von Tirol



THEMEN, die Sie vielleicht auch interessieren:


>> Johann Granders Leben

>> Ehrungen und Auszeichnungen

>> Erkenntnisse

>> Der GRANDER Effekt

Zurück

Newsletter

Zur Sicherheit
 

Schon gesehen?

GRANDER®-News

  • 1
  • 2
  • 3
GRANDER®-Wasserfoto des Monats

GRANDER®-Wasserfoto des Monats

16.11.2017

Das GRANDER®-Wasserfoto des Monats November kommt aus Deutschland... Weiterlesen

Gewinnen Sie einen von 100 GRANDER®-Wasserkalendern 2018!

Gewinnen Sie einen von 100 GRANDER®-Wasserkalendern 2018!

14.11.2017

Rechtzeitig vor dem Jahreswechsel mit GRANDER® den idealen Begleiter für 2018 gewinnen! Weiterlesen

GRANDER® für besondere Momente

GRANDER® für besondere Momente

14.11.2017

Seit fast 40 Jahren gibt GRANDER® dem Trinkwasser seine Urkraft zurück und wirkt sich weltweit... Weiterlesen