Deutsch

HAK und HASCH Eisenerz

Belebtes GRANDER®-Wasser statt süße Säfte

Die aktiven Direktoren und Lehrer der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Eisenerz haben sich Umweltschutz und Nachhaltigkeit zum Leitgedanken gemacht und haben die Themen Müllverminderung und gesundes Wasser fix im Unterricht verankert. Damit wird den Schülern Verständnis und  Bewusstsein für die Natur vermittelt.

Leitungswasser benötigt im Gegensatz zu Flaschen oder Austauschbehältern keinen Energieaufwand zum Kühlen, keine umweltbelastenden Straßentransporte und verursacht keinen Müll.

Damit kann das beste Getränk der Welt, unter Berücksichtigung von maximalem Umweltschutz, von Schülern und Lehrern kostenlos und jederzeit konsumiert werden.

Mit der Anschaffung eines GRANDER®-Trinkbrunnens, der in der Aula der Schule installiert wurde, wird in der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Eisenerz dem Wasser- und Umweltbewusstsein besonderer Ausdruck verliehen.

Das bereits von Natur aus gute Trinkwasser wird nach dem Verfahren von Johann Grander belebt und damit biologisch besonders wertvoll gemacht. Diese Maßnahme ist eine zusätzliche, positive Unterstützung des Leitgedankens der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes. Ein wichtiger Schritt für das Wasserbewusstsein und die gesundheitliche (Eigen-)Verantwortung.

Zurück

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu interessanten Informationen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt abonnieren" stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.