Diplomarbeit an Grazer Universität

Wirkung der GRANDER®-Wasserbelebung bestätigt

Positive Ergebnisse zur Wirkung von GRANDER® brachte die empirische Studie von der Uni Graz Am Institut für Innovations- und Umweltmanagement an der Karl Franzensuniversität in Graz vergab Univ.-Prof. DI Dr. Stefan Vorbach unter dem Titel "Wasserbelebung am Beispiel von GRANDER® - eine empirische Erhebung unter industriellen Anwendern" eine Diplomarbeit an Katrin Zunkovic.

32 Industriebetriebe aus Österreich, Deutschland und der Schweiz wurden untersucht. Mit Hilfe eines Fragebogens wurden die Effekte der Wasserbelebung analysiert. Abgefragt wurde die Art des Einsatzes (Kühlsysteme, Produktion ...), der wirtschaftliche Nutzen, die messbaren Effekte und die zentrale Frage: "Kann die GRANDER®-Wasserbelebung im industriellen Bereich einen Beitrag zu einer nachhaltigen Wasserwirtschaft bzw. zum Umweltschutz leisten oder nicht?"

Die Diplomandin präsentierte die Ergebnisse der Untersuchung:

  • 48 % der befragten Betriebe bewerteten die Wirkung der GRANDER®-Wasserbelebung mit "sehr gut" 47 % mit "gut"

  • den Zufriedenheitsfaktor mit GRANDER® bewerteten 90 % der Befragten mit "sehr gut" oder "gut"

  • 71 % der Befragen hatten aktiv einen wirtschaftlichen Vorteil gemessen.

 

>> Download: Zusammenfassung Diplomarbeit

Newsletter

Schon gesehen?

GRANDER®-News

  • 1
  • 2
  • 3
GRANDER®-Wasserkalender 2019 zu gewinnen

GRANDER®-Wasserkalender 2019 zu gewinnen

10.12.2018

Neues Jahr, neuer GRANDER®-Wasserkalender Weiterlesen

GRANDER®-Wasserfoto des Monats

GRANDER®-Wasserfoto des Monats

04.12.2018

Das GRANDER®-Wasserfoto des Monats Dezember stammt von Agnes Schikora Weiterlesen

Backen mit GRANDER®

Backen mit GRANDER®

20.11.2018

Gerade in der Weihnachtszeit wird wieder sehr viel gebacken. Und jeder (Hobby-)Bäcker weiß, dass Wasser... Weiterlesen